Autor

avatar

Gabriela Ichaso


Website: http://www.idearia.info

Gabriela Ichaso, geboren 1964 in Santa Cruz, Bolivien, liest und schreibt, was nicht wenig ist, und sie macht es mit Leib und Seele. Sie ist eine Arbeiterin der Buchstaben, Herausgeberin, eine Auszubildende zur Mutter und Großmutter, Liebhaberin des Lebens, Schul-Chauffeur, verlorene Tochter, Facebookerin und Bloggerin. Sie macht Graffiti, erschafft Ideen und ahmt Gemütszustände nach, singt, was man so singt, denkt was sie sagt, sagt, was sie denkt, erfindet sich neu; beginnt vieles und lässt wieder los, weint und lacht ohne zu verblassen, zittert vor Ungerechtigkeit, umarmt andere, nur weil sie Krebs ist, zahlt alle ihre Rechnungen alleine, wiegt sich jede Nacht in den Schlaf und lebt jeden Tag gänzlich aus. Schwebt fünf Zentimeter über dem Boden und ist vor 47 Jahre aus der Zeit gefallen; sie teilt mit der Welt drei gutmütige Söhne, eine wundervolle Tochter und ein geistig zurückgebliebenes, faules Stiefkind, das Regierung heißt und das immer pünktlich – statt ihr graue Haare zu verursachen – die Steuern einverlangt. Sie hat sich unter einem Jahrhunderte alten Mangobaum niedergelassen, als sie nach ihrem Trans-Anden-Flug wieder landete, und sie blitzt wenn es donnert. Ihr Blut ist ein Gemisch aus dem Baskenland und Santa Cruz de la Sierra, Bolivien, ein gefährliches Gemisch aus Einsamkeit, Aufsässigkeit und Party.

Follow this author by RSS